Voraussetzungen für die Aufnahme auf die BOS



style="display:inline-block;width:468px;height:15px"
data-ad-client="ca-pub-9141887020452127"
data-ad-slot="4750572359">

Um in die erste Klasse der Berufsoberschule aufgenommen zu werden (BOS12) müssen folgende Bedingungen erfüllt werden. Hierbei reicht es nicht eine Bedingung zu erfüllen, es müssen alle Bedingungen erfüllt sein.

Sekundarabschluss I Realschule oder einen gleichwertigen Bildungsabschluss (Fachschulreife, Realschulabschluss, Versetzungszeugnis in Klasse 11 eines Gymnasiums) und eine mindestens zweijährige Berufsausbildung welche erfolgreich abgeschlossen wurde (alternativ reicht auch eine fünfjährige, einschlägige hauptberufliche Tätigkeit).

Es gibt die Möglichkeit auch direkt in die zweite Klasse der Berufsoberschule einzusteigen. Dies ist möglich, wenn neben den Aufnahmevoraussetzungen für die BOS12 zusätzlich noch die Fachhochschulreife oder ein gleichwertiger Bildungsabschluss nachgewiesen werden kann.
Durch den vorigen Besuch einer Fachoberschule fehlt den Schülerinnen und Schülern natürlich die Berufsausbildung oder Berufserfahrung. Die Eignung hierfür kann allerdings durch einen gesonderten Test (Kenntnisfeststellung) erworben werden.

Aufnahme in den Vorkurs

Interessenten der Berufsoberschule, welche ihre fachlichen Kenntnisse auffrischen möchten, haben die Möglichkeit den Vorkurs zu besuchen.
Dieser dauert 6 Monate und umfasst die Fächer Deutsch, Englisch, Mathematik.
Der Unterricht findet i.d.R. Samstagvormittag und/oder am Wochenende ab.
Zur Aufnahme in den Vorkurs ist berechtigt, wer die allgemeinen Voraussetzungen zur Aufnahme in die BOS erfüllt. Der Vorkurs kann bereits im letzten Jahre der Berufsausbildung absolviert wird.

Share/Save/Bookmark

Keine weiteren Kommentare möglich.